Trauerfeier für Rainer Fornell

Veröffentlicht am 27.01.2018 in Ortsverein

Bild von der Trauerfeier für Rainer Fornell - Bild: Bettina Budnik

In einer bewegenden Trauerfeier haben die Mitglieder der Gemeindevertretung und Ausschüsse, die Mitarbeiter der Gemeinde, Familienmitglieder, Bürgerinnen und Bürger und viele Gäste aus dem Landkreis und aus ganz Brandenburg Abschied genommen. In der Schwanenhalle im Ortsteil Schwanebeck kamen gegen 10 Uhr mehr als 1.000 Trauernde zusammen, um ihrem Bürgermeister die letzte Ehre zu erweisen. Besondere Anerkennung gilt dabei den Mitarbeitern der Verwaltung und der Feuerwehr, die diese würdevolle Feier in so kurzer Zeit möglich gemacht haben.

Die Eröffnungsrede hielt Landrat Bodo Ihrke, der auf Rainers Menschlichkeit einging, ihre gute Zusammenarbeit beschrieb, seine ausgezeichnete Amtsführung betonte und hervorhob, dass Rainer nicht nur sein Panketal sondern oft auch den Barnim im Blick hatte. Bodo Ihrke hätte Rainer sehr gerne als seinen Nachfolger gesehen. Als Redner folgten seine langjährigen Wegbegleiter Britta Stark und Uwe Voß, die sehr persönlich von ihren ersten Begegnungen mit dem späteren Bürgermeister der Gemeinde Panketal erzählten. Er war für Groß und Klein ein Bürgermeister zum Anfassen, einer, der da war, wenn es darauf ankam. Cassandra Lehnert, derzeit stellvertretende Bürgermeisterin, unterstrich, wie sehr er von seinen Mitarbeitern geschätzt wurde. Sie machte dabei auch deutlich wie schwer begreifbar sein viel zu früher Tod für viele immer noch sei.

Welch breites Engagement Rainer in der Gemeinde neben seiner politischen Tätigkeit betrieb, wurde in den Reden von Sigrun Pilz, Vorsitzende der Bürgerstiftung, und Matthias Brasching, Vorsitzender der SG Einheit Schwanebeck, deutlich. Egal, was der tatendurstige Rainer Fornell anging, er machte es ganz und nicht nur halb. So beschrieb auch Gemeindewehrführer Tom Bielicke sein Verhältnis zu diesem besonderen Bürgermeister. Als letztes sprach der Bürgermeister der Stadt Bernau, André Stahl. Obwohl sie erst seit drei Jahren Bürgermeister benachbarter Kommunen waren, verstanden sie sich schnell sehr gut. Rainer sei ein guter Nachbar gewesen.

Zum Abschluss spielte Niels Templin mit Begleitung noch ein letztes Stück. Es war eine sehr bewegende Trauerfeier für einen Menschen, der uns in vielen Bereichen fehlen wird. So wird erst nach und nach deutlich, dass als Britta Stark und Rainer Fornell 2003 „ihre“ Gemeinden vor den Altar führten, nicht Frau Zepernick und Herr Schwanebeck einen Bund eingingen: Rainer Fornell wurde zum „Mann“ der Gemeinde Panketal. Ein guter und fürsorglicher, ein streitbarer aber dennoch geliebter, bis zum Schluss. Die Gemeinde hat ihm viel zu verdanken. Die SPD hat ihm viel zu verdanken! Danke Rainer, für alles …

 

SPD Ortsverein und die SPD Fraktion

 

Mitglied werden

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

05.11.2018, 19:00 Uhr SPD Panketal - Mitgliederversammlung (Vorstandswahlen)
Ort wird bekanntgegeben [auch im Panketalboten].

15.11.2018, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

27.11.2018, 19:00 Uhr - 27.11.2018 SPD Panketal - Konstituierende Vorstandssitzung

17.01.2019, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

Links

Link zur Homepage von Britta Stark

Unsere Programme 2014-19

Link zum Wahlprogramm
 

Link zum Kreiswahlprogramm

Wetter-Online

Besucher

Besucher:395498
Heute:69
Online:1