Spendenaufruf

Veröffentlicht am 19.07.2021 in Allgemein

Furchtbare Bilder erreichen uns aus Nordrhein-Westfalen. Besonders schlimm ist die Situation in Erftstadt. Wir fühlen mit den Menschen und sind in Gedanken bei Ihnen. Vor mehr als 30 Jahren war es NRW, das uns Brandenburgern beim Aufbau des Landes half. Auch aus Erftstadt kam damals Hilfe nach Zepernick. Gut, dass die Partnerschaft zwischen den Feuerwehren bis heute hält. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Panketal hat soeben ein Spendenkonto eingerichtet. Helft unseren Mitmenschen in Westdeutschland, wir wissen ja selbst am Besten, was Solidarität bedeutet.


Die Pressemitteilung des Fördervereins mit der Spendenkontonummer:

Die Freiwillige Feuerwehr Zepernick ist in besonderer Weise mit dem von Überflutungen betroffenen Ort Liblar, einem Stadtteil von Erftstadt, verbunden, denn zwischen den Feuerwehren besteht eine mehr als 30-jährige Partnerschaft. Dazu gehört selbstverständlich, dass sie auch in Krisenzeiten zusammenstehen.


Daher hat der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Zepernick ein Spendenkonto zur Unterstützung des Krisengebietes eingerichtet: DE72 1705 2000 3170 0119 35 (BIC WELADED1GZE). Spenden können über diese Kontoverbindung unter dem Stichwort „Hochwasser Erftstadt“ vorgenommen werden. Der Aufruf wird seitens der Gemeinde Panketal ausdrücklich unterstützt.


Um den Aufwand für die Verwaltung des Krisengebietes so gering wie möglich gehalten, bittet der Förderverein darum, vorzugsweise Beträge unter 200 Euro zu überweisen, da in diesem Fall ein Kontoauszug als Spendenbeleg für das Finanzamt ausreicht. Wird der Betrag überschritten, muss laut Steuerrecht eine Spendenbescheinigung von der Stadtverwaltung Erftstadt ausgestellt werden, die angesichts der aktuellen Lage mit anderen Herausforderungen zu kämpfen hat. Wir bitten um Ihr Verständnis! 

Schauen Sie sich dazu auch das Video auf rbb24 an. - zum Video -

 

Panketal hilft


Ukrainehilfe Panketal

Ukrainehilfe Panketal WhatsApp Gruppe

In Panketal unterstützen wir das Netzwerk ‚Ukrainehilfe Panketal‘. In der ‚WhatsApp Gruppe‘ wird das ehrenamtliche Engagement koordiniert, Quartiere für Geflüchtete angeboten, konkreter Bedarf gepostet und Spenden zielgenau adressiert. Wer mitmachen will, kann sich mit obenstehendem QR-Code einwählen.

Eine umfangreiche ergänzende Info-Plattform dazu findest Du hier: www.ukrainehilfepanketal.de

Wir auf FACEBOOK


 

Mitglied werden


Unser Programm 2019-2024


Wahlprogramm-2019-2024

Für Dich im Bundestag


Simona Koß MdB

Arbeitsgemeinschaft Bildung


Arbeitsgemeinschaft für Bildung

SPD News


Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das - jede und jeder kommt gut durch den Winter.

Viele Menschen machen sich Sorgen, ob sie ihre hohen Wohnnebenkosten zahlen können. Damit im Winter keiner in der kalten Wohnung sitzt, wird das Wohngeld verdoppelt - und der Kreis der Berechtigten verdreifacht. Deutschland packt das. Mit sozialer Politik für Dich.

Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um - wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde.

Besucher

Besucher:395503
Heute:58
Online:2