Willkommen bei der SPD Panketal!

Liebe Panketalerinnen und Panketaler,

wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der SPD Panketal. Hier können Sie sich über unsere Aktivitäten informieren und mit uns in Kontakt treten. Nutzen Sie die Möglichkeit, uns Ihre Anliegen, Ihre Sorgen oder Anregungen mitzuteilen. Fühlen Sie sich zu unseren Versammlungen gerne eingeladen! An welchen Tagen und Orten sich unser Ortsverein und unsere Fraktion der Gemeindevertretung trifft, finden Sie im Bereich "Termine".

Maximilian Wonke
Ortsvereinsvorsitzender

Ursula Gambal-Voß
Vorsitzende SPD Fraktion

 

 

 

 

17.03.2019 in Topartikel Kommunalpolitik

Kommunalwahlprogramm 2019

 

Sehr geehrte Panketalerinnen und Panketaler,
am 26. Mai werden die Mitglieder der Panketaler Gemeindevertretung neu gewählt.  Sie entscheiden, welche Richtung unser Panketal in den nächsten fünf Jahren gehen wird. Dabei blickt unsere Kommune auf eine langanhaltende, gute Entwicklung zurück. Daran hat auch die SPD ihren Anteil, indem maßvoll geplant und stets bedarfsgerecht entwickelt wurde. Unser Ort hat sich dadurch Schritt für Schritt zu der liebenswerten Gemeinde ausgebildet, in der wir heute leben. Damit es so bleibt, muss die Politik der Vernunft und Kontinuität fortgesetzt werden.
Unser Wahlprogramm ist in Anlehnung an die Struktur und Thematik der Fachausschüsse der Gemeindevertretung in vier Teile gegliedert.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und nehmen gerne Ihre Rückfragen und Anregungen entgegen!  
Die Kontaktdaten finden Sie auf der Webseite der SPD Panketal (www.spdpanketal.de) oder unserer Seite zur Kommunalwahl (www.unser-panketal.de).

Inhalt:
ORTSENTWICKLUNG - UNSER PANKETAL MIT AUGENMAß GESTALTEN     2
SOZIALES – UNSER PANKETAL FÜR DIE GANZE FAMILIE ..................... 4
FINANZEN – STABILE EINNAHMEN UND SINNVOLLE AUSGABEN ........... 6
VERWALTUNG, ORDNUNG UND BÜRGERBETEILIGUNG – UNSER PANKETAL GEMEINSAM GESTALTEN ..............                                                        ............... 7

05.03.2019 in Kommunalpolitik

SPD-Kandidaten für Panketal

 

Mit 20 Kandidatinnen und Kandidaten gehen die Panketaler Sozialdemokraten in die Wahl zur  Gemeindevertretung am 26. Mai. Nach der inhaltlichen Kursbestimmung im Februar bestimmten die SPD-Mitglieder im März nun die personelle Zusammensetzung der Listen. Dabei folgten sie im Wesentlichen den Vorschlägen des Vorstandes. Über die weibliche Zusammensetzung der vorderen Listenplätze freute sich Ursula Gambal-Voß. Hierbei handelt es sich, so die Fraktionsvorsitzende, im 100. Jahr der Einführung des Frauenwahlrechtes in Deutschland für uns  Sozialdemokraten um eine Selbstverständlichkeit. Jüngster Kandidat in den Reihen der Panketaler Sozialdemokraten ist mit Simon Neske der 18-jährige Schülersprecher an der Gesamtschule Zepernick. AWO-Vorsitzender Burkhard Thomaschewski ist der älteste Bewerber der Liste zur Gemeindevertretung, die ein Durchschnittsalter der Bewerber von 45 Jahren ausweist und ein breites Spektrum der Einwohner Panketals repräsentiert. Die inhaltliche Ausrichtung der Panketaler SPD ist nicht nur durch das im Februar beschlossene Kommunalwahlprogramm sondern auch durch die Themen des Bürgermeisterwahlkampfes im vergangenen Jahr geprägt. So wundert es nicht, dass Maximilian Wonke die Liste für die Gemeindevertretung anführt. Durch diese Unterstützungskandidatur soll es den vielen jungen und weniger profilierten SPD-Kandidaten ermöglicht werden, einen Platz in der Gemeindevertretung zu erlangen. Wir wollen auch mit den Inhalten überzeugen, für die wir geschlossen im vergangenen Jahr gefochten haben, erklärte hierzu der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Marwin Iden und nennt die Errichtung einer neuen Grundschule, die Verbesserung des ÖPNV-Angebotes aber auch ökologische Nachhaltigkeit als Eckpunkte der SPD-Kommunalpolitik. Für die Ortsbeiräte Zepernick und Schwanebeck kandidieren mit Olaf Mangold, Ursula Gambal-Voß, Niels Templin und Uwe Voß, die bereits Mitglieder der Beiräte sind neun weitere Bewerber auf den beiden Panketaler Listen.

Für den nun beginnenden Wahlkampf wünscht sich Uwe Voß vor allem eine faire Auseinandersetzung aller Bewerberinnen und Bewerber in Panketal, denn Wahlkämpfe seien auch Werbeveranstaltungen für die Demokratie im Land.

 

Im Einzelnen wurden nachfolgende Listenvorschläge gewählt:

Gemeindevertretung Panketal: 1. Maximilian Wonke, 2. Ursula Gambal-Voß, 3. Bettina Budnik, 4 Uwe Voß, 5. Marina Heling, 6. Olaf Mangold, 7. Silvia Murach, 8. Axel Kruschinski, 9. Joachim Pieczkowski, 10. Matthias Karwe, 11. Marwin Iden, 12. Hubert Michel, 13. Burkhard Thomaschewski, 14. Niels Templin, 15. Mike Kraschinski, 16. Annemarie Pieczkowski, 17. Simon Neske, 18. Dietrich Peters, 19. Stefan Unger, 20. Jens Friedrich.

Ortsbeirat Zepernick: 1. Olaf Mangold, 2. Marina Heling, 3. Marwin Iden, 4. Silvia Murach, 5. Niels Templin, 6. Matthias Karwe, 7. Simon Neske, 8. Hubert Michel, 9. Burkhard Thomaschewski, 10. Mike Kraschinski, 11. Joachim Pieczkowski, 12. Axel Kruschinki

Ortsbeirat Schwanebeck: 1. Ursula Gambal-Voß, 2. Uwe Voß.

 

Uwe Voß

22.02.2019 in Bildung von SPD Barnim

Staatliches Schulamt muss nach Eberswalde

 

Eberswalde. Der SPD Unterbezirk Barnim, die SPD-Fraktion im Kreistag Barnim, der SPD Landtagskandidat Hardy Lux und die Ortsvereine Eberswalde und Finow sowie DIE SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Eberswalde sprechen sich in der Diskussion um den Standort des staatlichen Schulamtes klar und deutlich für die Stadt Eberswalde aus.

09.02.2019 in Allgemein von Jusos Barnim

Jusos demonstrieren für ein #unteilbares Eberswalde

 

Am 09. Februar kamen die vermeintlichen deutschen Patrioten rund um den Verein "Heimatliebe", die insbesondere mit ihrer Nähe zur AfD auffallen, auf die Idee in Eberswalde eine Demonstration zu veranstalten. Die Gegenseite, die sich lautstark für ein freies, offenes und tolerantes Eberswalde einsetzte, hat im gleichen Zug zu einer Gegendemo aufgerufen. Diese unterstützen wir als Jusos nach Kräften. Am Ende waren das Kräfteverhältnis eindeutig. Die Bürger, die sich für ein weltoffenes Eberswalde einsetzten, waren mindestens doppelt so viele wie die AfD´ler und Nazis auf der anderen Seite. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen: https://www.moz.de/landkreise/barnim/eberswalde/artikel4/dg/0/1/1708719/

Danke auch an Simon Vaut, den SPD-Europakandidaten und Mike Bischoff unserem Brandenburger Fraktionsvorsitzenden, dass sie vor Ort dabei waren und Flagge gezeigt haben.

Wir werden immer das Bollwerk für die Demokratie und Toleranz und gegen die rechten Dumpfbacken sein!

 

06.01.2019 in Allgemein von Jusos Barnim

Jusos Barnim bereit für das politische Jahr 2019

 

In unserer ersten Sitzung im neuen Jahr am 06. Januar haben wir als Jusos Barnim uns auf das Superwahljahr 2019 vorbereitet. Mit der Nominierung von Rica Eller als Vorsitzende der Jusos Brandenburg und der Wahl von unseren Delegierten für die anstehende Landesdelegiertenkonferenz (der Landesparteitag der Jusos) sind wir bereit um die Weichen für eine erfolgreiche Kommunal-, Europa- (beides am 26. Mai) und Landtagswahl (01. September) zu stellen. Mit Rica als Vorsitzende der Jusos Brandenburg werden wir mit aller Kraft in diesem Jahr bei allen 3 Wahlen für ein solidarisches und weltoffenes Land und gegen Feinde von Rechts kämpfen. Wir freuen uns drauf!

Mitglied werden

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

02.05.2019, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

29.05.2019 Fraktion Panketal
Konstituierende Sitzung der Fraktion

15.08.2019, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

12.09.2019, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

Links

Link zur Homepage von Britta Stark

Unsere Programme 2014-19

Link zum Wahlprogramm
 

Link zum Kreiswahlprogramm

Wetter-Online

Besucher

Besucher:395498
Heute:21
Online:1