24.02.2011 in Unterbezirk von SPD Barnim

Nachruf - Gustav Just

 

15.02.2011 in Unterbezirk von SPD Barnim

Regionalkonferenz in Eberswalde

 


Ministerpräsident Matthias Platzeck auf der Regionalkonferenz in Eberswalde

14.02.2011 in Unterbezirk von SPD Barnim

Regionalkonferenz in Eberswalde

 

Wie weiter in Brandenburg bis 2020?

Die SPD Brandenburg hat zu Beginn des Jahres die Weichen für eine breite gesellschaftliche Diskussion zur Zukunft unseres Landes gestellt. Wie wollen wir künftig in unserem Land leben?
Da ist die zentrale Frage der nächsten Jahre und zugleich ein sehr umstrittenes Thema. Denn es geht mehr als um die Fusion von Landkreisen oder Ämtern und die Aufteilung von immer knapper werden Kommunalfinanzen.
Es geht um die Frage: Wie viel Rückzug des Staates können und wollen wir zulassen? Oder ganz praktisch: Wie viel öffentlichen Personennahverkehr wollen wir uns leisten? Wie viele Schulen und Kindertagesstätten wollen wir uns leisten und wo? Wie wollen wir die Altenpflege organisieren und den Brandschutz auf dem Land gewährleisten? Schließlich, wie gestalten wir die Metropolregion Berlin-Brandenburg und wie gehen wir dabei mit dem Rückzug der Menschen aus der Fläche um?

20.01.2011 in Unterbezirk von Jusos Barnim

Asylantrag der Jusos im Barnim

 

Im folgenden sei euch nochmal der Juso-Asylantrag vorgestellt. Er wurde auf dem Parteitag im letzten Oktober in die Arbeitsgruppe Soziales der SPD Barnim verwiesen.
Der zweite Punkt (kursiv) wurde aus dem Forderungspaket herausgenommen, da es im letzten Jahr bereits einige (wenn auch kleine) Renoviereungsarbeiten im Asylheim Althüttendorf (ÜWH) gab.

1.Das sog. „Gutscheinsystem“ soll abgeschafft werden. Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, sind fortan an alle Asylbewerber/innen, die im Landkreis Barnim leben, ausschließlich in Geldleistungen auszuzahlen.
2.Mit dem privaten Betreiber des Heimes ist eine Übereinkunft über notwendige Renovierungsarbeiten im Übergangswohnheim zu treffen. Das Übergangswohnheim wird schrittweise saniert und modernisiert.
3.Das Übergangswohnheim Althüttendorf ist ausschließlich als Übergangswohnheim zu nutzen. Spätestens nach einem Jahr sollen die Bewohner/innen in Wohnungen umziehen können.
4.Die neuen Erleichterungen der Residenzpflicht, die seit Juli 2010 gelten, sind für alle Flüchtlinge konsequent anzuwenden.

10.12.2010 in Unterbezirk von SPD Bernau bei Berlin

Rüdiger Klocke zum Vorsitzenden des Unterbezirksausschusses (UBA) der SPD Barnim gewählt

 

Am 07.12.2010 fand die erste Sitzung des Unterbezirksausschusses nach der Wahl des neuen Vorstandes des SPD Unterbezirks Barnim statt. Bereits im Vorfeld hatte Ursula Gambal-Voß bekannt gegeben, dass sie für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung steht.
Somit waren die Haupttagesordnungspunkte die Wahl eines neuen Vorsitzenden und dessen Stellvertreter. Während der Sitzung wurde Rüdiger Klocke als Kandidat für den Vorsitz des UBAs von Lorenz Engel und Daniel vorgeschlagen. Mit großer Mehrheit wurde er in dieses Amt gewählt.
Als Stellvertreter wurde Lars Stepniak, der die Juso-AG im UB-Ausschuss vertritt, vorgeschlagen. Auch er wurde mit großer Mehrheit gewählt.
Der SPD-Ortsverein Bernau freut sich über dieses Ergebnis umsomehr, da er im Vorstand des Unterbezirks nicht vertreten ist. Durch dieses Wahlergebnis und der daraus folgenden Aufgaben können beide nun bedeutenden Einfluss auf die Arbeit im Unterbezirk nehmen.
Wir wünschen Beiden eine gute Hand und ein erfolgreiches Arbeiten im Interesse der SPD Bernau.

Mitglied werden

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

07.12.2017, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

18.01.2018, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

15.02.2018, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

08.03.2018, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

Links

Link zur Homepage von Britta Stark

Unsere Programme 2014-19

Link zum Wahlprogramm
 

Link zum Kreiswahlprogramm

Wetter-Online

Besucher

Besucher:395498
Heute:2
Online:1