Pressemitteilung zu Werneuchener Resolution

Veröffentlicht am 21.07.2015 in Kommunalpolitik

Eberswalde. Der Bürgermeister und die Fraktionsvorsitzenden der Stadt Werneuchen wandten sich Anfang Juli mit einer Resolution zur Errichtung eines Radweges entlang der B 158 an verschiedene politische Akteure, so auch an die SPD-Fraktion im Kreistag Barnim.

Für den Ausbau des Teilstückes zwischen Werneuchen und dem Abzweig L337 nach Prötzel führen die Werneuchener Vertreter zahlreiche Argumente an, die für einen kurzfristigen Planungsbeginn und zeitnahen Ausbau sprechen: Verkehrssicherheit, Erhöhung der Nahmobilität und die touristische Bedeutung als Verbindung regionaler Radwege.

Torsten Jeran, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag Barnim, äußert sich zum Anliegen: „Gerne hat unsere Fraktion auf diese Resolution geantwortet. Wir haben gegenüber dem Werneuchener Bürgermeister und den Fraktionsvorsitzenden betont, dass wir den Argumenten in der Resolution inhaltlich sehr wohl zustimmen können und uns gerne mit unseren Möglichkeiten für das Anliegen einsetzen werden.

In unserem Wahlprogramm haben wir als Ziel formuliert, bis 2019 die letzten vorhandenen Lücken im touristischen Radwegenetz durch gezielte Investitionen zu schließen. In enger Abstimmung mit den Kommunen und Tourismusverbänden der Region hat sich der Landkreis bereits um die Radwegebeschilderung nach der Knotenpunktwegweisung gekümmert und als Ergebnis dieses Projektes eine Erstbeschilderung der Fahrradwege in der Barnimer Feldmark, und damit auch für das gesamte Gebiet der Stadt Werneuchen, realisiert.

Darüber hinaus hat unsere Fraktion im Haushalt 2013/2014 eine Unterstützung des Barnimer Abschnitts des Fernradweges „Rund um Berlin“ erfolgreich eingebracht (Vorlage SPD-12/13), wodurch der konzeptionelle Vorlauf für Lückenschlüsse entlang der Route, die durch Krummensee, Seefeld, Werneuchen und Weesow geführt wird und große Wirkung auch für das Gebiet der Stadt Werneuchen erzielt, geschaffen wurde.“

Jeran betont aber auch, dass das Anliegen die Notwendigkeit und die Chancen für interkommunal abgestimmtes Handeln und insbesondere auch für dieses Radwegevorhaben verdeutliche. Eine aktive Mitarbeit in den verschiedenen Gremien der interkommunalen Zusammenarbeit sei aus seiner Sicht auch für die Stadt Werneuchen zukünftig von noch höherer Bedeutung.

Ebenso sagt Jeran zu: „Wir werden den Bundestagsabgeordneten Stefan Zierke, in dessen Betreuungswahlkreis das Anliegen aus Werneuchen fällt, ebenfalls kontaktieren und um Unterstützung bitten. Er vertritt sowohl im Tourismusausschuss als auch im Verkehrsausschuss unsere Region und ist bundespolitisch mit entsprechenden Themen, unter anderem der Bundesverkehrswegeplanung, befasst. Vielleicht können wir auch dahingehend für das Anliegen in Werneuchen etwas bewegen.“

 

Homepage SPD Barnim

Mitglied werden

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

07.12.2017, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

18.01.2018, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

15.02.2018, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

08.03.2018, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

Links

Link zur Homepage von Britta Stark

Unsere Programme 2014-19

Link zum Wahlprogramm
 

Link zum Kreiswahlprogramm

Wetter-Online

Besucher

Besucher:395498
Heute:23
Online:1