Header-Bild

Gemeinde Panketal


Wappen der Gemeinde

Die Gemeinde Panketal liegt auf der eiszeitlich gebildeten Barnimhochfläche und wird dem Niederbarnim zugerechnet. Die höchste Erhebung des Gemeindegebiets wird auf dem Gehrenberg mit 93 m ü. NN erreicht. Die namensgebende Panke, ein Nebenfluss der Spree, durchquert die Gemeinde von Bernau kommend und prägt sie ebenso wie der Bach Dranse. Die Bebauung der Ortsteile Zepernick und Schwanebeck geht fließend in die des Berliner Ortsteils Buch über.

Ortsteile

Panketal entstand am 26. Oktober 2003 aus dem Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Zepernick und Schwanebeck.[2]

Die amtsfreie Gemeinde ist Rechtsnachfolger des Amtes Panketal, das am 2. September 1992 gegründet und im Zuge der Gemeindegebietsreform schließlich am 26. Oktober 2003 aufgelöst wurde. Es bestand aus den Gemeinden Schönow, Ladeburg, Börnicke, Rüdnitz, Lobetal, Zepernick und Schwanebeck.

Quelle: Wikipedia

 
 

Wetter-Online

 

Besucher

Besucher:395498
Heute:23
Online:2
 

Mitglied werden

 

 

Links

Link zur Homepage von Britta Stark

 

Kommunalwahlprogramm Panketal 2014 bis 2019

Link zum Wahlprogramm

 

Kommunalwahlprogramm Barnim 2014 bis 2019

Link zum Kreiswahlprogramm