29.01.2017 in Topartikel Ortsverein

Gegen das Vergessen und Verleugnen

 
Bild: M. Wonke

Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am heutigen 27.Januar 2017 trafen sich die Mitglieder des SPD- Ortsvereins Panketal zu einer Kranzniederlegung. „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, so steht es auf dem Gedenkstein in der Ortsmitte von Zepernick. Der Satz aus dem Artikel 1 unseres Grundgesetzes, den wir uns nicht nur heute, sondern täglich in Erinnerung rufen sollten.

Der heutige Gedenktag dient der Erinnerung an die Millionen unschuldigen Opfer des Nationalsozialismus. Juden, politisch Andersdenkende, Homosexuelle, Menschen mit Behinderungen, Sinti und Roma, Menschen anderer Nationalitäten wurden durch die Nazis gequält, getötet, ihrer Menschenwürde beraubt. Wir als Sozialdemokraten sehen uns in der Pflicht, an diese Verbrechen zu erinnern und das Wissen an die nachfolgenden Generationen weiterzutragen. Diese notwendige und dauerhafte Pflicht ist heute noch wichtiger geworden. Emporkömmlinge mit rechtem Gedankengut und Rechtspopulisten versuchen die Greueltaten der Vergangenheit zu leugnen oder zu relativieren. Sie hetzen und verbreiten Hass gegen andere Menschen, verbreiten Lügen und schaden dem friedlichen Zusammenleben in unserem Land.

Doch Hass und Hetze kann es nur geben, wenn die Mehrheit nichts dagegen tut. Die SPD wird tun, was sie immer tut: gegenhalten. Artikel 1 des Grundgesetzes ist dabei die Richtschnur unseres Handelns. Nie wieder Faschismus!

SPD Panketal 

 

17.03.2017 in Landespolitik von SPD Barnim

Fairer Umgang mit Senvion-Beschäftigten ist nötig

 
Foto: © Stefan Schmiedel/ SPD Barnim

Potsdam/ Barnim. Der Windkraftanlagen-Hersteller Senvion in Hamburg will rund 730 Stellen in Deutschland streichen. Drei Standorte sollen komplett geschlossen werden. Von den Schließungsplänen ist auch das Werk in Trampe (Landkreis Barnim) betroffen.

 

16.03.2017 in Landespolitik von SPD Barnim

Demographisch denkt man in Generationen- zur Notwendigkeit einer Kreisreform in Brandenburg

 
Foto: © Britta Müller/ SPD Brandenburg

Potsdam/ Barnim. Würde es nach der Opposition im Landtag gehen, bräuchte es keinen Blick in die Zukunft und danach ausgerichtetes Handeln zu geben. Aktueller Beleg, die Kreisreform wird mit der Leugnung demographischer Prozesse in Frage gestellt. Schaut man sich die Argumente der Kritiker aus den Oppositionsreihen genauer an, lassen diese schnell erkennen, dass ein weitsichtiger und in die Zukunft gerichteter Blick jedoch fehlt. Folgte man dem Ansatz der Opposition – einer Trendfortschreibung der aktuellen Bevölkerungszahlen und einem weiteren Wachstum -  wäre die Rechnung ohne langfristige Prozesse der demographischen Entwicklung gemacht.

 

16.03.2017 in Allgemein von SPD Barnim

CDU-Kandidatin kämpft gegen CDU und CDU-Kanzlerin

 

Potsdam. Ex-CDU-Landesvorsitzende Ludwig sucht weiterhin die Nähe zur AfD

Die CDU-Bundestagskandidatin und frühere CDU-Landesvorsitzende Saskia Ludwig hat sich in einem gemeinsam Interview mit AfD-Chef Alexander Gauland in der rechtsnationalen Zeitung „Junge Freiheit“ sowohl gegen die CDU als auch gegen die CDU-Kanzlerin positioniert. Stattdessen lässt sie sich von AfD-Chef Alexander Gauland loben. Dazu erklärt die Brandenburger SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz: „Sie kann’s nicht lassen: Die CDU-Bundestagskandidatin Saskia Ludwig sucht erneut die Nähe zur rechtspopulistischen AfD.

 

16.03.2017 in Bundespolitik von SPD Barnim

Zierke unterstützt Martin Schulz auf SPD-Bundesparteitag

 
Foto: © Susie Knoll/ SPD.de

Berlin – Der SPD-Bundestagsabgeordnete für Barnim und Uckermark, Stefan Zierke, ist Delegierter beim außerordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands am 19.03.2017. Zierke unterstützt die Wahl von Martin Schulz zum Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten.

 

Wetter-Online

 

Besucher

Besucher:395498
Heute:29
Online:2
 

Kalender

 

Unsere E-Mail

Schreiben Sie uns!

 

Kommunalwahlprogramm Panketal 2014 bis 2019

Link zum Wahlprogramm

 

Kommunalwahlprogramm Barnim 2014 bis 2019

Link zum Kreiswahlprogramm

 

Links

Link zum Onlineantrag - VollmitgliedschaftLink zum Onlineantrag - Gastmitgliedschaft Link zur Homepage von Britta Stark